Virtuelle Arabische Tastatur – glasklar!

Posylka

Eine virtuelle arabische Tastatur ist erstaunlich einfach. Kinderleicht lassen sich beliebige Wörter in arabischer Schrift eingeben. Egal ob über die eigene Tastatur oder die eingeblendete Bildschirmtastatur – das Schreiben mit arabischen Buchstaben geht schnell und unkompliziert!

Falls Sie der arabischen Sprache mächtig sind, dann wird es Ihnen ganz leicht fallen, mit Hilfe der beiden Tools im unteren Bereich auf Arabisch zu tippen.

Das oberbismillahe Fenster bietet die Möglichkeit, mit Hilfe Ihrer eigenen Tastatur oder mit der eingeblendeten virtuellen arabischen Tastatur die Eingabe zu machen.

Sie können aber auch mit den deutschen Buchstaben Ihrer deutschsprachigen Tastatur auf Arabisch tippen. Dafür benutzen Sie bitte das zweite Textfenster für die phonetische Eingabe.

So benutzen Sie Ihre virtuelle arabische Tastatur

Eine kurze Bedienungsanleitung für die Texteingabe und die virtuelle arabische Tastatur sieht wie folgt aus:

Posylka

In nur drei Schritten ans Ziel
  • Erstens: Wenn Sie auf dieser Seite sind, sehen Sie die eingeblendete virtuelle arabische Tastatur auf Ihrem Monitor zum Beispiel neben dem Eingabefeld. Sie können die Tastatur mit Ihrer Maus anklicken und auf eine beliebige Position ziehen.
  • Zweitens: einfach in das Eingabefenster klicken und sich auf den nächsten Schritt freuen.
  • Drittens: hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder Sie benutzen das obere Fenster oder das untere. Im oberen Eingabebereich verhält sich Ihre Tastatur, wie eine arabische Tastatur mit den entsprechenden Zeichen auf den Tasten. Das heißt, das System geht davon aus, dass Sie die richtigen Buchstaben auf Ihrer Tastatur haben und die Eingabe über diese erfolgt. Hier kann natürlich auch die eingeblendete virtuelle arabische Tastatur per Mausklick bedient werden. Im unteren Bereich geht das System davon aus, dass Sie mit deutschen Buchstaben arabische Wörter eingeben. Nach jedem Leerzeichen erscheint das Wort.

Textfeld eins:Eingabe mit eingeblendeter virtuellen arabischen Tastatur

Textfeld zwei: Phonetische Eingabe für eine deutsche Tastatur

Wie geht es mit dem Thema arabische Tastatur weiter?

Sie haben die Qual der Wahl und die Freiheit zu entscheiden!

Ich finde, für gelegentliche Eingaben ist eine virtuelle arabische Tastatur völlig ausreichen. Will man jedoch mehr als nur gelegentlich auf Arabisch tippen, so müssen meiner Meinung nach die Zeichen auf der Tastatur sichtbar sein. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Tatsache, dass mit jeder weiteren Benutzung auch die Erfahrung und die Schnelligkeit steigt. Es wird immer unkomplizierter und besser!

Übung macht den Meister!

Ich selbst benutze eine Russische Tastatur mit kyrillischen und deutschen Buchstaben drauf. Gekauft habe ich diese im Bilingkey Onlineshop. Habe soeben nachgeschaut: Es gibt auch arabische Tastaturen. Also wer mehr als gelegentlich schreibt, denkt darüber nach.

Ansonsten hoffe ich, dass ihr diesen Beitrag nützlich findet. Über Kommentare oder sonstige konstruktive Beiträge freue ich mich!

Gruß

AG

 

Поделиться в соц. сетях

Share to Google Buzz
Share to Google Plus
Share to LiveJournal
Share to MyWorld
Share to Odnoklassniki
Dieser Beitrag wurde unter Arabische Tastatur, Tastatur Blog, Virtuelle Arabische Tastatur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Virtuelle Arabische Tastatur – glasklar!

  1. Ist eine nette Idee, besonders, dass beim Schreiben die Wörter direkt umgewandelt werden. Jedoch ist das ganze noch recht unschön gestaltet und nicht allzu übersichtlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>